Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 12.12.2018

Vermietung einer Wohneinheit an eine Hotelbetriebsgesellschaft - kurzfristige und/oder gewerbliche Vermietung?

Bei der Vermietung eines Apartments im Rahmen einer Hotelanlage handelt es sich um die Vermietung einer Wohnung, für die die typisierte Vermutung einer Einnahmeüberschusserzielungsabsicht gilt. Der Umstand, dass ein Steuerpflichtiger das Apartment der Hotelbetriebsgesellschaft für deren gewerbliche Zwecke zur Weitervermietung an Dritte gegen Zahlung eines Mietzinses zur Verfügung stellt, führt nicht zu einer Umwidmung des Wohnobjektes in eine gewerbliche Immobilie.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Dienstag, 11.12.2018

Teilnahme an einem Pferderennen stellt grundsätzlich keine gegen Entgelt erbrachte Dienstleistung dar und ist somit nicht umsatzsteuerbar

Die Teilnahme an einem Pferderennen ist nicht umsatzsteuerbar, wenn dem Eigentümer der Rennpferde lediglich ein platzierungsabhängiges Preisgeld gezahlt wird.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 11.12.2018

Rückkehr des steuerfreien Job-Tickets

Ab 01.01.2019 findet die Steuerfreiheit für Arbeitgeberleistungen (Zuschüsse und Sachbezüge) für den Weg zur Arbeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch das Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften wieder Eingang in das Gesetz.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Montag, 10.12.2018

Entgeltliche Beweidungsleistungen eines Schäfers unterliegen umsatzsteuerlich der Durchschnittsatzbesteuerung

Nach höchstrichterlicher Rechtsprechung unterliegen entgeltliche Beweidungsleistungen eines Schäfers umsatzsteuerlich der Durchschnittsatzbesteuerung. Aufgrund der bei der Wanderschäferei bestehenden Besonderheiten steht dem nicht entgegen, dass der Leistungsempfänger die Beweidungsleistung aus Gründen des Natur- und Landschaftsschutzes bezieht.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Montag, 10.12.2018

Verarbeitung von Hofmilch zu Joghurt unterliegt umsatzsteuerlich der Durchschnittsbesteuerung

Nach höchtsrichterlicher Rechtsprechung ist die Herstellung von Fruchtjoghurt unter händischer Beimischung zugekaufter Fruchtmischungen eine Verarbeitungstätigkeit eines Milchbauern, sodass die Lieferung des Fruchtjoghurts umsatzsteuerlich der Durchschnittsbesteuerung unterliegt.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.